Vegane Müsli-Muffins

Zutaten für 12 Stück:

200 g Dinkelvollkornmehl, 200 g Kölln Müsli Früchte ohne Zuckerzusatz, 2 gestr. TL Backpulver, 1 Prise Zimt, 1 Apfel, 1 Banane, 350 ml Kölln Haferdrink Klassik, 50 ml Mazola® Keimöl, 2 EL Apfelessig, 2 TL Natron, 50 g Zartbitter-Kuvertüre

Zubereitung:

Den Backofen auf 160° C vorheizen. Papierförmchen in ein Muffinbackblech geben.
Dinkelvollkornmehl, Müsli, Backpulver und Zimt in eine Rührschüssel geben und mit einem Schneebesen vermengen.

Apfel entkernen und in kleine Würfel schneiden. Banane schälen und mit der Gabel zerdrücken.
Banane, Kölln Haferdrink, Mazola® und Apfelstücke zu den trockenen Zutaten in die Rührschüssel geben und mit dem Schneebesen verrühren.

In eine kleine Schüssel den Essig geben. Natron dazugeben und kurz aufschäumen lassen. Zum Teig geben, nur noch kurz verrühren.

Den Teig gleichmäßig auf die 12 Muffinförmchen verteilen und auf der mittleren Schiene backen.

Muffins erkalten lassen. Zartbitter-Kuvertüre schmelzen und anschließend das Gebäck damit verzieren.

 

 

Zubereitungszeit: ca. 20 Minuten

Backzeit: ca. 20 Minuten
Ober/Unterhitze: 160 °C
Umluft: 140 °C

Unsere Empfehlung der verwendeten Produkte