Spargelquiche

Zutaten für ca. 8 Stücke:

Für den Teig:
125 g Magerquark, 3 EL Vollmilch (3,5 % Fett), 6 EL Biskin® Pflanzenöl, Salz, 3 Eier (Gew.-Kl. M), 150 Weizenmehl (Type 405), 1 TL Backpulver, 50 g Blütenzarte Köllnflocken

Für den Belag:
750 g grüner Spargel, 120 g gekochter Schinken, 150 g Schmand, 150 g Mascarpone, 2 EL Köllnflocken Instant, weißer Pfeffer, 40 g geriebener Parmesan

Außerdem: Fett und Blütenzarte Köllnflocken für die Form, getrocknete Hülsenfrüchte zum Blindbacken

Zubereitung:

Zubereitung:
Für den Teig Quark mit Milch, 4 EL Biskin®, einer Prise Salz und einem Ei cremig rühren. Mehl mit Backpulver sowie Blütenzarten Köllnflocken mischen und unterkneten. Quicheform fetten und mit Blütenzarten Köllnflocken ausstreuen. Teig ausrollen, die Form damit auskleiden und mit einer Gabel mehrmals einstechen. Teig mit Backpapier und Hülsenfrüchten belegen und im vorgeheizten Backofen ca. 10 Minuten backen, danach ohne Hülsenfrüchte und Backpapier weitere 5 Minuten vorbacken.

Spargelstangen waschen, die Enden abschneiden, wenn nötig schälen und vierteln. 2 EL Biskin® in einer Pfanne erhitzen und den Spargel darin andünsten.

Gekochten Schinken würfeln. Schmand mit Mascarpone, restlichen Eiern und Kölln Instant Flocken verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen und Käse unterheben.
Spargel zusammen mit Schinkenwürfeln dekorativ auf dem vorgebackenen Teig verteilen, Schmandcreme darüber geben und backen.


Tipp:
Nordseekrabben statt Schinken verleihen der Quiche eine lecker-maritime Note.

Zubereitungszeit: ca. 45 Minuten

Garzeit: ca. 30 Minuten
Ober/Unterhitze: 200 °C
Umluft: 170 °C

Nährwerte:

16 g Eiweiß, 22 g Kohlenhydrate, 3 g Ballaststoffe, 26 g Fett, 392 kcal, 1632 kJ

Unsere Empfehlung der verwendeten Produkte